23.06.2014

FGB zeigt Spielmacherqualitäten

Erstmalig war FGB vom 03.-06.06.2014 als Fanuc-Partner auf der AUTOMATICA in München vertreten. Im Rahmen der internationalen Fachmesse für Automation und Mechatronik präsentierte sich das Sälzer Unternehmen in der Aufstellung des führenden Robotik-Herstellers als innovativer Systemintegrator im Bereich von roboterbasierten zerstörungsfreien Prüfverfahren.

Schon seit vielen Jahren setzt FGB bei der Entwicklung und dem Bau von innovativen Prüfsystemen auf Produkte von Fanuc. Insbesondere dann, wenn es darum geht mithilfe von Robotern automatisierte Prüftechnik, die im eigenen Haus entwickelt und gefertigt wird, mit der dafür erforderlichen Positioniergenauigkeit umzusetzen. Grund genug für Fanuc, den erfolgreichen Maschinenbauer aus Salz in seine schlagkräftige Aufstellung für die Messe zu berufen.

Der Messeauftritt stand ganz im Zeichen der Fußballweltmeisterschaft. FANUC versammelte in der eigens geschaffenen „yellow arena“, einem rund 2600qm großen Messestand in Form eines Fußballstadions, neben FGB auch noch weitere führende Industriepartner, welche ihre Innovationen im Bereich der Automation aufzeigten. Die Hersteller präsentierten zusammen mehr als 40 Applikationen, sodass sich die Besucher umfassend über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Robotik informieren konnten.

FGB stellte dem Fachpublikum auf der AUTOMATICA zwei neu konzipierte Maschinen vor, welche mittels robotergeführten Sonden Bauteile mit komplexen Geometrien vollautomatisch auf Qualität hin überprüfen. Mit dem im Haus entwickelten Wirbelstromprüfverfahren kann untersucht werden, ob sich Materialfehler wie z.B. Risse an der Bauteiloberfläche befinden. Dadurch lassen sich auch Fehler erkennen, die mit dem bloßen Augen kaum noch zu sehen sind.

Mit seinen kreativen Ideen auf dem Gebiet der automatisierten Mess- und Prüfsysteme unterstreicht FGB einmal mehr die eigene Kompetenz in diesem Bereich. Der innovative Sondermaschinenbauer ist ein Unternehmen der Steinbach-Gruppe und entwickelt mit über 160 Mitarbeitern individuelle Automatisierungslösungen für Kunden auf der ganzen Welt. Aufgrund von immer neuen, anspruchsvollen Aufgaben bietet das Unternehmen attraktive Arbeitsplätze für Ingenieure und Facharbeiter und erweitert momentan seine Kapazitäten in verschiedenen Bereichen. Mehr Informationen finden sich unter www.fgb-steinbach.de.