Direktantriebe

Anders als bei konventionellen Motoren sind bei Direktantrieben elektrische Maschine und Arbeitsmaschine direkt miteinander verbunden. Der Motor wird dabei so ausgelegt, dass er die gewünschte Drehzahl der Arbeitsmaschine aufweist. Somit kann auf ein Getriebe verzichtet werden.

Die Antriebe von FGB zeichnen sich vor allem durch eine hohe Steifigkeit, maximale Leistungsdichte sowie beachtliche Dynamik aus. Dabei eignen sich die Motoren für unterschiedlichste Anwendungsfälle, z.B. zum schnellen, präzisen Positionieren oder zum Anregen von Bauteilen mit hohen Kräften/Momenten.