04.09.2015

Teamarbeit zum Ausbildungsstart

Insgesamt zehn neue Auszubildende begrüßte die Steinbach-Gruppe zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres im Rahmen eines Kennenlern-Workshops. Die neuen Mitarbeiter wurden an ihrem ersten Arbeitstag von den Ausbildern und der Geschäftsleitung herzlich willkommen geheißen.

 

Die Unternehmensgruppe freue sich, so Thorsten und Bastian Steinbach einleitend im Namen der Geschäftsleitung auch in diesem Jahr wieder in unterschiedlichen technischen und kaufmännischen Berufen auszubilden. So erlernen künftige Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Elektroniker, Technische Produktdesigner, Industriekaufleute sowie Baugeräteführer und Straßenbauer am Standort Salz/Strahlungen sowie in den Niederlassungen in Thüringen, ihren gewünschten Beruf.


Nach einer kurzen Information zu den Unternehmen der Steinbach-Gruppe stellten sich zunächst die Ausbilder und anschließend die neuen Auszubildenden gemeinsam mit ihren Tutoren anhand von selbst gestalteten Plakaten vor.

 

Eine Vernetzung von Anfang an zwischen den einzelnen Ausbildungsjahrgängen und -richtungen ist den Ausbildern und der Geschäftsleitung sehr wichtig. Daher wurde im Rahmen der Einführung auf die nächste Veranstaltung des eigenen "Azubi-Club" im November verwiesen. Bei unterschiedlichen Aktivitäten nach der Arbeit, erhalten die jungen Mitarbeiter so die Gelegenheit, sich auch außerhalb des beruflichen Umfelds kennenzulernen und gemeinsam etwas zu unternehmen.