11.10.2013

Forschung für die Produktion der Zukunft

Das Familienunternehmen aus Salz hat ein neues Forschungsprojekt in den Startlöchern. Im Rahmen der „KMU-innovativ: Produktionsforschung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entwickeln die erfahrenen Spezialisten der FGB einen innovativen Linearantrieb auf Basis der Transversalfluss-Technologie. Das Kooperationsprojekt mit dem Titel „TransInno“, bei dem sowohl ein Forschungsinstitut sowie ein weiteres Unternehmen aus dem Bereich der Elektronikentwicklung beteiligt sind, wird sich der Erforschung effizienter Fertigungsmöglichkeiten und der Verbesserung der Leistungsfähigkeit dieser speziellen Antriebstechnologie widmen.

Neben der Erweiterung des bestehenden Produktportfolios im Antriebsbereich, bietet sich mit dem Forschungsprojekt für die FGB einmal mehr die Chance die Kontakte zu Hochschulen und Kooperationspartnern zu intensivieren und das technische Know-How im Bereich der Linearmotoren weiter auszubauen.